Yoniversität

 

Die Yoniversität begleitet Frauen, die auf dem Weg sind, ihre Freude, Sinnlichkeit und Lust zu entfalten und die Vielfalt lebendiger Weiblichkeit neu bzw. weiter entdecken zu wollen.

Das Wort Yoni kommt aus der indischen Sprache des Sanskrit. Die Yoni in ihrer Bedeutung umfasst alle Lustorgane und -gewebe im weiblichen Schoß. Sie verdeutlicht dadurch das Zusammenspiel der Vulva, Klitoris, Schamlippen, Schwellkörper und- gewebe, Vagina, der weiblichen Prostata und Muttermund…. Dieses Wort drückt für mich auf poetisch klingende weise aus, dass das Ganze mehr ist als seine einzelnen Teile und auf wunderbare Weise Vergnügen bereiten kann.

Mit meiner körperpsychotherapeutischen Erfahrung unterstütze ich Frauen dabei, ihre natürliche Sicherheit als sinnliches und sexuelles Wesen zu entwickeln. Ziel der Seminare ist es, Frauen zu bestärken, ihre eigenen Wünsche und Sehnsüchte kennen und leben zu lernen, ihre Einzigartigkeit wahrzunehmen und die weiblichen Quellen der Freude im eigenen Körper zu erspüren.

Frauen stärken ihr Selbstwertgefühl, sobald sie sich und ihren Körper ganz sehen, spüren und wertschätzen. Weiblich-kraftvoll im Leben zu stehen, ohne von kulturellen und gesellschaftlichen Moden und Praktiken sich irritieren, manipulieren oder verunsichern zu lassen, ermöglicht Authentizität und wachsendes Selbstbewusstsein.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien